Netzkraftbewegung

Cooperativa di Bordo

Bodhi Path Retreat Center

Frazione di Bordo
28841 Viganella VB
Italien

Ansprechpartner: Gerhardt Frei

+39 0323681041
bordo@bordo.org
www.bordo.org

Themenbereiche

  • Spirituelle Organisation
  • Umweltprojekt
  • Übernachtungsmöglichkeiten

Über uns

Vision
"Bordo ist ein Ort der Herzens- und Geistesschulung, die sich an der Lehre Buddhas orientiert und dem Wohle aller Wesen dient."

Die Menschen, die Bordo hegen und pflegen, begrüßen Sie als Gast im Bergdorf mit dem buddhistischen Bodhi Path Retreatzentrum und im Verein "Amici a Bordo".

Wir wünschen Ihnen im Dorf und im Valle Antrona eine erholsame und inspirierende Zeit!

Bordo – der Ort, an dem der Geist zur Ruhe kommt

Bordo ist ein Bergdorf in den norditalienischen Alpen. Es liegt im abgelegenen Antrona Tal, an einem sonnigen, südexponierten Berghang. Die ursprüngliche Natur beschenkt uns mit seltenen Pflanzen, klarem Bergwasser, stillen Plätzen und frischer Luft. Nachts sieht man den klaren Sternenhimmel, tagsüber lässt die ruhige Umgebung auch in uns Ruhe einkehren.
Bordo ist nur zu Fuss erreichbar. Man geht einen uralten, gemächlichen Weg bergan (20 min) und lässt seine Alltagslasten im Tal zurück, während eine Materialseilbahn das Reisegepäck nach oben zieht. Am “Brunnen vor dem Tore” kann man frisches Quellwasser geniessen und tritt dann ins Dorf ein, in eine Welt längst vergangener Zeit. Man findet sich im Kreis von Häusern wieder, die mit ihren Natursteinwänden und den Steindächern die Jahrhunderte überdauert haben.
Mauerfarne spriessen zwischen den Steinen hervor, Brennholz für den Winter ist gestapelt, man bewegt sich auf uralten Pfaden: Die Naturelemente sprechen die Sinne an, wirken wie Balsam auf unseren von Unruhe aufgewühlten Geist.
Bordo ist ein Platz zum Entspannen, zum Auftanken und Erholen, zum Sein in Einfachheit, zum Ausruhen, zum Reflektieren und Meditieren.

Leitbild

Leben, Arbeit, Kursbesuch und Zurückziehung in Bordo sind ein Ausdruck der buddhistischen Herzens- und Geistesschulung, die von einer Haltung der Freude und Großzügigkeit getragen ist.
Die Träger schaffen die organisatorische und räumliche Voraussetzung für Dharma-Aktivitäten nach den Leitlinien des Bodhipath-Curriculum (Lehrprogramm), den Seminar- und Gästebetrieb sowie für den Lebensbereich der BewohnerInnen und MitarbeiterInnen.
Die Träger beschaffen die finanziellen Mittel zum Erwerb, Ausbau und Unterhalt von Land und Häusern im Dorf Bordo und Umgebung.
Die Träger achten darauf, dass für Zurückziehung (Retreat) ein geschützter Rahmen bereitgestellt wird.
Alle, die sich in Bordo aufhalten (Bewohner, Mitarbeiter, Kursbesucher, Retreat-Teilnehmer, Kurz- und Langzeitgäste) orientieren sich an den folgenden Lebensregeln:
- alles Leben zu schützen,
- Eigentum zu respektieren,
- bestehende Beziehungen zu achten,
- achtsam zu sprechen,
- auf Alkohol und Zigaretten weitgehend und
- auf andere Drogen ganz zu verzichten.
Wir arbeiten mit motivierten, kompetenten ehrenamtlichen und angestellten Persönlichkeiten zusammen, die sich für die Ziele der Träger im Sinne dieses Leitbildes in und für Bordo engagieren.
Umweltfreundliches Verhalten und achtsamer Umgang mit Ressourcen, Schutz der Gesundheit und Arbeitssicherheit sind für uns zentrale Anliegen.
Wir streben eine offene und lebendige Zusammenarbeit mit anderen Bodhipath-Zentren, den BewohnerInnen des Valle Antrona und der weiteren Umgebung sowie anderen Organisationen mit ähnlichen Zielsetzungen an.
Wir führen das Dharma-Zentrum sowie den Seminar- und Gästebetrieb nach professionellen Grundsätzen im Sinne einer sozialökonomisch und buddhistisch-ethisch verpflichteten Unternehmung und sorgen für eine ausgeglichene Betriebsrechnung.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, in Bordo an Kursen und Aktivitäten teilzunehmen oder sich für eine kürzere oder längere Zeit in dem Bergdorf aufzuhalten. Das Sein in dem Dorf ohne Asphaltstrassen und in den alten historischen Häusern und in einer liebevollen, spirituellen Umgebung mit freundlichen Menschen ist für viele Leute ein eindrückliches Erlebnis.

Buddhist monoment "stupa of peace"
View from above on Bordo village
Piazza Milarepa at Bordo, centre