Netzkraftbewegung

Leapfrog e.V.

Connect. Empower. Change

Czarnikauer Straße 14
10439 Berlin
Deutschland

Ansprechpartner: Katrin Jullien

+49(0)30-40057738
+49(0)30 441 980 54
info@leapfrog-ngo.org
http://www.leapfrog-ngo.org

Themenbereiche

  • Bildungspolitik/-projekt
  • Hilfe für Entwicklungsländer
  • Hilfsorganisation
  • Übernachtungsmöglichkeiten
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Aktuelles

"Internet ist für alle da" - unter diesem Motto haben wir von Leapfrog e.V. uns mit unseren Partnerorganisationen in Kamerun und Kenia für 2018 viel vorgenommen:

- In Kamerun in der Stadt Buea wollen wir ein kleines sogenanntes "TechHub", das junge Unternehmer im technischen Bereich unterstützt, an IT Industriestandards heranführen und sie damit so fit machen, dass sie gute Jobs finden oder ihr Businessvorhaben erfolgreich umsetzen können und damit sich und ihre Familien ernähren können. Vor allem möchten wir junge Frauen ermutigen und trainieren, ihre Ideen und Berufspläne umzusetzen.

- In der Armensiedlung Mitume in der kenianischen Großstadt Kitale wollen wir mehr als 100 jungen Frauen und Männern aus armen Familien, die bisher kaum Zugang zu IT hatten, Computer- und Internetkompetenz vermitteln. Zudem möchten wir aufgrund des großen Interesses erstmalig auch einen Kurs zu weiterführenden IT Themen wie Webdesign, Excel und Programmieren anbieten. Da es nach den

Über uns

Angetrieben durch die Überzeugung, dass der Zugang zu digitalen Medien und Informationstechniken die gesellschaftliche und ökonomische Entwicklung im Süden fördert, haben wir unsere Expertise in den Bereichen IT, Entwicklungszusammenarbeit und Projektmanagement und unsere Afrikaerfahrungen gebündelt und den Verein Leapfrog e.V. Anfang 2011 gegründet. Leapfrog bezeichnet ein Kinderspiel, das in Deutschland als "Bockspringen" bekannt ist. Dabei springt ein Kind über das andere – aus eigener Kraft. Genau das ist unser Motto. Mit unseren IT Bildungsprojekten wollen wir dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche befähigt werden, aus eigener Kraft nach vorne zu kommen und über sich hinauszuwachsen.

Wir sehen uns zum einen als Partner von zivilgesellschaftlichen Nichtregierungsorganisationen in Ländern des globalen Südens (vor allem in Ostafrika), die durch IT Programme Bildung fördern und zum anderen als Partner von Unternehmen sowie staatlichen und nicht-staatlichen Einrichtungen, die ihre IT nachhaltig und sozial verantwortlich weiter genutzt wissen wollen. Wir stellen Hard- und Software zur Verfügung und unterstützen IT Kurse mit technischer Expertise und finanziellen Mitteln.

Unsere Ziele
Leapfrog e.V. will einen Beitrag dazu leisten, dass Wissen allen Menschen zugänglich gemacht wird. Den Zugang zu digitalen Medien und Informationstechnologien betrachten wir von Leapfrog e.V. als das Recht eines jeden Menschen. Denn wissen, was wo passiert, sich vernetzen, miteinander diskutieren, Meinungen und Ideen austauschen, heißt, politische und gesellschaftliche Entwicklungen mitgestalten zu können. "Connect, Empower; Change" ist daher unser Ziel.

Leapfrog e.V. möchte für die Geber als auch für die Nehmer der Computer eine win-win-Situation schaffen. Die Schaffung eines Zugangs zur digitalen Welt geht einher mit dem Übernahme von sozialer Verantwortung für Nachhaltigkeit für eine Welt mit mehr Solidarität und Chancengleichheit.

Unsere Arbeit
Leapfrog e.V.:
• Sammelt Computer und bereitet sie für ihren neuen Bestimmungsort in einer Schule oder zivilgesellschaftlichen Organisation des globalen Südens auf
• Sorgt für den sicheren Transport bis zum Bestimmungsort und die Installierung vor Ort
• Stellt Finanzierung und technische Expertise für IT Programme in Ländern des globalen Südens zur Verfügung

Katrin Jullien ist für das Programm-Management von Leapfrog e.V. zuständig.

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.

Promoting young women in IT education
Our project partner in Cameroon is preparing a Hackathon event
Children learing to code during the Africa Code Week
https://www.youtube.com/watch?v=jgu4cLrSQuc