Netzkraftbewegung

Ärzteverein für Afghanische Flüchtlinge e.V. (AFAF e.V.)

Marientor 1
38368 Mariental-Dorf
Deutschland

Ansprechpartner: Dr. Gudrun Scharifi


g.scharifi@gmx.de
http://www.afghandoctor.org

Themenbereiche

  • Hilfsorganisation
  • Bildungspolitik/-projekt
  • Sozialpolitik/behinderte Menschen
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Der 1983 gegründete Ärzteverein für Afghanische Flüchtlinge e.V.(AFAF e.V.) ist eine gemeinnützige Organisation, die ausschließlich für die Verbesserung der medizinischen Versorgung der afghanischen Flüchtlinge in und außerhalb Afghanistans arbeitet. Ferner ist das Ziel des Vereines als aktives Mitglied des Dachverbandes des afghanischen medizinischen Fachpersonals (DAMF), den Wiederaufbau des Gesundheitswesens in Afghanistan zu unterstützen.

Der Ärzteverein für Afghanische Flüchtlinge e.V. möchte das Gesundheitswesen in Afghanistan durch koordinierte Projekte stärken.

Projekte:

• Förderung des Aufbaus der medizinischen Infrastruktur durch Bau von Polikliniken und deren Ausstattung mit Sachspenden.
• Aktive medizinische Vorort Betreuung, sowie stetiger Austausch und Zusammenarbeit mit lokalen Fachkräften.
• Finanzierung des Baus einer Grundschule in Jelalabad.
• Lieferung von gespendeten Medikamenten und medizinischem Gerät an verschiedene Kliniken.
• Capacity-Building durch Wissens-Transfer: Unterrichtung afghanischer Ärzte in unterschiedlichen Fachgebieten und Fortbildungsmöglichkeiten für afghanische Fachkräfte in Deutschland.
• Finanzielle Hilfe zum Drucken medizinischer Journale.
• Einrichtung einer neonatologischen Abteilung in der Maiwand-Kinderklinik in Kabul.
• Bau und Betrieb einer Poliklinik in der Nähe von Jelalabad.
• Kauf von Nahrungsmitteln und Zelten für Bedürftige.
• Jahrelange finanzielle Unterstützung eines psychiatrischen sowie eines diagnostischen Zentrums in Peshawar.

Die obengenannten Maßnahmen wurden zusätzlich unterstützt von: DAAD, Engelhardt-Stiftung, GTZ, BMZ, Deutsche Botschaft Kabul.

Gudrun Scharifi ist Mitglied von AFAF e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.