Netzkraftbewegung

ARCHE NOAH

Seed Savers Assocation in Central Europe

Obere Straße 40
3553 Schloss Schiltern
Österreich

Ansprechpartner: Katrin Ehlert

+43 (0)650 / 23 60 474
+43 (0)2734 / 8627
info@arche-noah.at
katrin.ehlert@arche-noah.at
http://www.arche-noah.at

Themenbereiche

  • Bildungspolitik/-projekt
  • Umweltprojekt
  • Gemeinschaft, Gemeindeprojekt
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

ARCHE NOAH entsteht 1990 aus zwei Vorgängervereinen. Interessierte und besorgte HausgärtnerInnen, Bauern und Bäuerinnen (vor allem biologisch wirtschaftende) beginnen aus eigener Initiative mit der Erhaltung vieler älterer, zunehmend gefährdeter Handels- und Lokalsorten.
Während der letzten 100 Jahre hat die Vielfalt unserer Kulturpflanzen aufgrund der Industriealisierung der Landwirtschaft dramatisch abgenommen. Mehr als 75% sind bereits verloren.
Heute bedrohen Genmanipulationen und verschiedenen Saatgut-Monopole, Klimawandel und Kriege dieses kostbare Erbe.

ARCHE NOAH reagiert auf den Verlust der Agro-Biodiversität mit einer positiven Vision und zahlreichen Aktivitäten. Jeder von uns kann zu mehr Vielfalt durch Anbau von bedrohten Sorten im eigenen Garten, durch bewusstes Einkaufen und politisches Engagement beitragen.

Aktivitäten
• ARCHE NOAH Schaugarten: Ein ehemaliger barocker Garten ist heute Heimat von seltenen natürlich gewachsenen Kulturpflanzen.
• ARCHE-NOAH-Services: Seltene Samen und Pflanzen in Bio-Qualität sind in unserem Shop im Schaugarten oder auch online erhältlich. ARCHE NOAH Samen-Handbuch und Beratungs-Service.
• ARCHE NOAH Samen Bank: Die Samen Bank ist eine der größten europäischen Privatsammlungen von Kulturpflanzen. Die wichtigste Aufgabe des Sortenarchivs besteht darin, den Bestand gefährdeter Pflanzenarten und –sorten durch periodischen Anbau und sachgerechte Lagerung von Vermehrungsmaterial abzusichern. Weiters verfolgt die Sammlung auch pädagogische Zwecke: Informationen über wichtige und weniger bekannte Nutzpflanzen zu vermitteln und Saatgut zugänglich zu machen.
• ARCHE NOAH Netzwerk: Einige hundert Mitglieder der ARCHE NOAH sind als Erhalter/innen tätig. Sie bauen in ihren eigenen Gärten gefährdete Sorten und Pflanzenraritäten an, erproben sie - und vermehren ihre Sorten selbst, wodurch die seltenen Kulturpflanzen erhalten und auch weiterentwickelt werden. Viele ErhalterInnen geben auch Samen und Pflanzmaterial an andere Menschen weiter - zum Beispiel über das ARCHE NOAH Sortenhandbuch. Dort finden sich neben allen Angebote und Kontaktadressen der Erhalter/innen auch Informationen zum jeweiligen Standort, an dem die Sorten angebaut werden, sowie persönliche Angaben zu Interessen und Arbeitsschwerpunkten in Landwirtschaft und Gartenbau.
• Event Programm: Pflanzen-Märkte und Herbst- und Sommerfeste
• Bildungsarbeit: Seminare und Lehrgänge, Führungen durch den Schaugarten, Schnitt- und Veredelungskurse

Katrin Ehlert ist für die Öffentlichkeitsarbeit von ARCHE NOAH zuständig.

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.

Kulturpflanzenvielfalt, reiche Ernte!
ARCHE NOAH Schaugarten in Schiltern, Niederösterreich