Netzkraftbewegung

BOOKBRIDGE Foundation

Feierabendstrasse 80
4051 Basel
Schweiz

Ansprechpartner: Carsten Rübsaamen

+41 61 511 52 24
info@bookbridge.org
carsten@bookbridge.org
http://www.bookbridge.org

Themenbereiche

  • Bildungspolitik/-projekt
  • Medienprojekt
  • Hilfsorganisation
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

BOOKBRIDGE ist ein 2009 gegründetes Sozialunternehmen. In ländlichen Gebieten von Entwicklungs- und Schwellenländern errichten wir Lernzentren als Social Business. Die Lernzentren ermöglichen Zugang zu Bildung und finanzieren sich durch Kursgebühren selbst. Gleichzeitig dienen die Zentren als einzigartige Lernumgebung zur Weiterbildung von Führungskräften. In unserem Capability Programm bilden wir Mitarbeitende von Unternehmen in den Bereichen Strategischer Planung, Projektmanagement und Leadership weiter.

BOOKBRIDGE setzt sich für ein weltweites Bildungsgleichgewicht ein, unabhängig von religiösen, ethnischen, wirtschaftlichen oder geografischen Voraussetzungen. Mit unserem Engagement erreichen wir Wirkung auf beiden Seiten der Brücke.

In Ländern des globalen Südens errichten wir Lernzentren nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe. Lese- und Lernmaterialien ermöglichen Zugang zu Bildung. In Kursen und Aktivitäten fördern wir globales Lernen und selbstbestimmtes Handeln. Mit Weiterbildungsangeboten von lokalen Wissensträger für die Gemeinde tragen sich die Zentren mittelfristig finanziell selbst. Derzeit sind wir mit zehn Lernzentren in der Mongolei und in Kambodscha aktiv.

In Ländern des globalen Nordens schaffen wir eine Plattform für gesellschaftliches und unternehmerisches Engagement. Im Responsibility Programm lernen unsere Bücherhelden über das weltweite Bildungsungleichgewicht. Mit Buchsammelaktionen engagieren sie sich aktiv für mehr Bildungsgerechtigkeit. Darauf aufbauend ermöglichen wir im Fellowship Programm einer kleinen Gruppe von Fellows interkulturelle Lernerfahrungen in unseren Lernzentren. Sie unterstützen die Zentren dabei gleichzeitig in ihrer Entwicklung. Unser Capability Programm baut auf Lernzentren als Lernumgebung auf. Darin bilden wir Führungskräfte von Unternehmen in den Bereichen Strategischer Planung, Projektmanagement und Leadership weiter.

Tätigkeiten:
• Aufbau von Lernzentren: Ein Lernzentrum hat drei Aktivitätsebenen, die aufeinander aufbauen und so aussehen: READ: Das Lernzentrum bietet eine einladende Lernumgebung, in der englische Kinder- und Jugendbücher, Filme und Spiele sowie Bücher in lokaler Sprache verfügbar sind. Gegen eine nominale Schutzgebühr erhalten Menschen von vor Ort einen Mitgliedsausweis. LEARN: Mit den Büchern, Spielen und Filmen werden von Freiwilligen regelmäßig Aktivitäten angeboten, die Spaß und Interesse an der Sprache vermitteln. Außerdem wird so die Relevanz der englischen Sprache offensichtlich: Eine große Zahl an Filmen und Büchern sind weder in der Mongolei noch in Kambodscha in der landeseigenen Sprache verfügbar. EARN: Für junge Erwachsene werden zunächst qualitativ hochwertige Englischkurse als Ergänzung zum Schulunterricht angeboten.
• Schulung von Führungskräften: Internationale Führungskräfte aus dem Globalen Norden konzipieren gemeinsam mit lokalen Counterparts ein Lernzentrum und investieren ihre unternehmerischen Fähigkeiten in den Aufbau des Lernzentrums. Sie selbst werden dabei in strategischer Planung, internationalem Projektmanagement und interkulturellem Leadership geschult.

Carsten Rübsaamen gründete BOOKBRIDGE im Jahr 2009 nach einem Pfadfinderaustausch mit der Mongolei.

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.