Netzkraftbewegung

Planerladen e.V.

Verein zur Förderung demokratischer Stadtplanung und stadtteilbezogener Gemeinwesenarbeit

Rückertstr. 28
44147 Dortmund
Deutschland

Ansprechpartner: Tülin Kabis-Staubach

+49 (0)231 / 82 83 62
+49 (0)231 / 82 83 12
info@planerladen.de
kabis-staubach@planerladen.de
http://www.planerladen.de

Themenbereiche

  • Antirassismus, Integrationspolitik
  • Sozialpolitik/behinderte Menschen
  • Bildungspolitik/-projekt

Über uns

Der 1982 gegründete politisch unabhängige und gemeinnützige Verein Planerladen e.V. verfolgt das Ziel die Wohn- und Lebensbedingungen aller Bewohner der Dortmunder Nordstadt zu verbessern. Schwerpunktmäßig setzt seine Arbeit bei den besonders benachteiligten Bevölkerungsgruppen an. Die stadtteilorientierten Angebote und Projekte greifen sowohl baulich-räumliche als auch soziale Fragen auf und verknüpfen diese im Sinne einer sozialorientierten Stadtteil- und Quartiersentwicklung. Der Verein ist mit einem interdisziplinären und interkulturellen Team als bürgernahe Infrastruktur an mehreren Standorten mit Ladenlokalen oder Büros präsent.

Handlungsfelder des Planerladen e.V.:
• Kinder und Jugendliche – offene Kinder- und Jugendarbeit
• Berufliche Integration - Freiwilliges Soziales Trainingsjahr, Bewerbungshilfen
• Hilfe bei Alltagsproblemen - Soziale und kulturelle Dienstleistungen
• Wohnumfeld - Verkehrsberuhigung, Wohnumfeldverbesserung, Spielplatzgestaltung
• Zusammenleben im Stadtteil - Projekte und Maßnahmen zum Abbau von Benachteiligungen und Fremdenfeindlichkeit
• Kunst und Stadtteil-Kultur - Kunst- und Kulturprojekte z.B. Fassadengestaltungen

Aktivitäten in folgenden Projektbereichen:
• Begegnung z.B. Nachbarschaftstreff, Frauengesprächskreis, Internationale Mädchengruppe, …
• Beratung z.B. Schuldner- und Insolvenzberatung, Sozialhilfeberatung im Nachbarschaftstreff, Information für Migranten über Sozialdienste und ihre Leistungen, …
• Bildung z.B. Integrationskurse, Bewerbungshilfe für Schulabgänger, …
• Kinder- und Jugendarbeit z.B. Jugendforum Nordstadt, Offene Tür, …
• Stadtteilprojekte z.B. zur Förderung des interkulturellen Dialogs, Nachbarschaftsforen, Quartiersmanagement im Quartier "Hafen", …
• Integration z.B. Aktion Noteingang, Training zur Zivilcourage gegen Rechtsextremismus, …

Die Architektin Tülin Kabis-Staubach gehört zum Vorstand von Planerladen e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.

Planerladen, Rückertstr. 28
Quartiersbüro Hafen, Schützenstr. 42