Netzkraftbewegung

Association Nationale pour l l'Appui à l'Initiative Féminine - la Protection Infantile et Envioronmentale

(Anaif-Pie)

B.p. 240 Nouakchott
240 Nouakchott
Mauretanien

Ansprechpartner: mint Haidy, Maye

+222 6314599
+222 5253926
anaif_pie@yahoo.fr
http://www.anaif-pie.kabissa.org/

Themenbereiche

  • Menschenrechte
  • Bildungspolitik/-projekt
  • Frauenpolitik/feministisches Projekt
  • Übernachtungsmöglichkeiten
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

L'Anaif-Pie wurde 1995 von einer Frauengruppe ins Leben gerufen, die davon überzeugt war, dass es notwendig ist, Frauen zu schützen und für Gerechtigkeit unter den Geschlechtern zu sorgen, dass Kinderbetreuung, und Umweltschutz erforderlich sind, um eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Die Ziele bestehen im Wesentlichen darin, jegliche Fraueninitiative in ihrer Entwicklung zu unterstützen, Kinder und deren Rechte sowie die ökologische Umwelt zu schützen und an deren Schutz zu arbeiten. Ziele (Entwicklung an der Basis):

- Definition, eingehende Prüfung und Durchführung kleiner Projekte sozioökonomischer Natur für Frauen, die den Haushaltsvorstand bilden, ohne Rückhalt, nachdem sie in Genossenschaften organisiert wurden.
- Unterstützung der Mütter und deren Bewusstsein erwecken für das Interesse sowie die gute Behandlung des Kindes, indem man ihm einer guten staturo ponderalen Entwicklung durch das kontinuierliche Stillen durch die Mutter versichert sowie eine optimale Hygiene im Leben, um die eiweiß- und kohlensäurehaltige Fehlernährung auszurotten, die für 60% der Sterbefälle in unserem Land verantwortlich ist.
- Schutz der Kinderrechte, Kampf gegen jede Form von Kinderausbeutung und gegen alle Arten von unseligen Praktiken (sexuelle Ausbeutung, Arbeit, Nudeln, Beschneidung von Mädchen, sowie jegliche Form von Gewaltanwendung gegenüber Kindern). Jungen Mädchen Mut geben und ihnen zu helfen, ihre Ausbildung fortzusetzen, um den Verlust an Schulkenntnissen zu reduzieren.
- Hilfe für aktive Arbeitslose, damit diese sich wieder in das aktive Leben eingliedern, sowie Hilfe für die weiblichen Arbeitskräfte, damit diese sich auf dem Umweg über Praktikumskurse und Seminare qualifizieren.
- Organisation sinnvoller Schreib- und Lesekurse in der arabischen, französischen und der Landessprache zu Gunsten der Frauen sowie Organisation multidisziplinarischer Gruppen, um den Erfordernissen der Bevölkerung an Ort und Stelle zu entsprechen und vor allem denen der Frauen und Kinder auf dem Lande.
- Sensibilisierung und Moralisierung untätiger Frauen für die Gefahr sexuell übertragbarer Krankheiten.
- Forderung an jeden Begünstigten, zumindest einen Baum zu pflanzen, dessen Auswahl von Spezialisten getroffen wird.
- Den Leuten bewusst machen, dass es notwendig ist, Fauna und Flora zu bewahren.

Frau Maye mint Haidy ist Vorsitzende von l'Anaif-pie.

Für andere NetzteilnehmenInnen besteht bei uns eine Übernachtungsmöglichkeit. Wir können Fachinformationen und Kontakte auf dem Gebiet unserer Arbeit vermitteln.