Netzkraftbewegung

Wings of Care (WIOCA)

Tierschutzorganisation


4457 Diegten
Schweiz

Ansprechpartner: Nicole Schaffner

+41 (0)61 601 26 53
info@wioca.ch
http://www.wioca.ch

Themenbereiche

  • Hilfsorganisation
  • Bildungspolitik/-projekt
  • Gemeinschaft, Gemeindeprojekt
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Die Tierschutzorganisation Wings of Care (WIOCA) wurde am 13.05.2009 von Nicole und Peter Schaffner gegründet. WIOCA ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Diegten, Kanton Basel-Landschaft.

Arbeitsweise
Wir engagieren uns für die rumänischen Straßentiere und bekämpfen deren Ursprung mittels Kastrationen und Aufklärungsarbeit – aktiv, vor Ort und ehrenamtlich! Eine Symptombehandlung ist ein Fass ohne Boden – daher importieren wir auch keine Tiere in die Schweiz.

Aktivitäten in Rumänien
• Kastrationsaktionen: Kastrationen sind der einzige Weg, die Überpopulation von Straßentieren langfristig und tiergerecht einzudämmen. Dadurch werden unerwünschte Jungtiere gar nicht erst geboren und das Problem wird nachhaltig gelöst. Wir führen deshalb in Rumänien regelmäßig Gratiskastrationen durch.
• Aufklärungsarbeit: Viele Rumänen haben nie gelernt, was ein Haustier für Bedürfnisse hat. Aus Unwissenheit entsteht so sehr viel Tierleid. Wir betreiben aktive Aufklärungsarbeit in Schulen, Einkaufszentren, auf Märkten und weiteren Anlässen. Wir engagieren uns für eine bessere Zukunft der rumänischen Tiere.
• WIOCA Tierrefugium und Begegnungsort: Im rumänischen Ort Brebu entsteht ein Refugium für rund 200 Hunde, 50 Katzen und 10 Pferde. In einem Kleintierpark und einer integrierten Hundeschule zeigen wir die artgerechte Haltung der Haustiere auf. Resozialisierte und gesunde Tiere werden mit einem Schutzvertrag sowie Nachkontrollen an Rumänen vermittelt.
• Zusammenarbeit mit Behörden: Mit der Stadtverwaltung von Resita haben wir einen mehr jährigen Vertrag abgeschlossen, der das Töten von Straßenhunden verhindert und die Problematik mittels Kastrationen und Aufklärung der Bevölkerung nachhaltig löst.

Projekte
• Tierrefugium und Begegnungsort: WIOCA baut in Rumänien ein Tierheim, das nicht nur ein gewöhnliches Tierheim sein wird. Im "Refugiul Animalelor WIOCA" erschaffen wir eine Umgebung, wo der liebevolle und möglichst artgerechte Umgang mit unseren Haustieren gelehrt wird. Neben dem eigentlichen Tierheim, das Platz für 200 Hunde, 50 Katzen und 10 Pferde bieten wird, wird auch eine Hundeschule integriert. Im Kleintierpark des Tierheims werden wir die möglichst artgerechte Haltung von Meerschweinchen, Kaninchen, Vögeln und anderen Kleintieren zeigen. Wir werden auch mit Schulen zusammenarbeiten.
• Tierpatenschaften: Mit der Übernahme einer Tierpatenschaft helfen Sie, die Kosten für die Pflege der Tiere im Refugiul Animalelor WIOCA oder im APAM Tierheim zu tragen.
• APAM: Wings of Care unterstützt den Tierschutzverein APAM (Asociatia de Pro­tectie a Animalelor Minis) in Rumänien.
• Kastrationen: So finanzieren wir Hunde- und Katzenbesitzern in unserem Projektgebiet die Kastration ihrer Tiere. Ungewollte Welpen kommen so gar nicht erst zur Welt, was viel Tierleid und Tötungen verhindert. Wir kastrieren auch Hunde von Firmen, die diese als Wachhunde für ihr Firmengelände halten. In der Regel bekommen diese zweimal jährlich Welpen, die in den meisten Fällen getötet werden.

Nicole Schaffner ist Präsidentin von Wings of Care (WIOCA).

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.