Netzkraftbewegung

Orient-Netzwerk e. V.

Malteserstr. 32
79209 Breisach am Rhein
Deutschland

Ansprechpartner: Jan Wacker

+49 (0) 761 - 152 81 16, +49 (0) 176 - 702 549 19
info@orient-netzwerk.de
vorstand@orient-netzwerk.de
http://www.orient-netzwerk.de

Themenbereiche

  • Bildungspolitik/-projekt
  • Antirassismus, Integrationspolitik
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Das Orient-Netzwerk e.V. wurde zwar 2010 in Freiburg von Freiburger Studenten gegründet, beschränkt sich aber nicht auf Freiburg und nicht auf Studenten. Das Orient-Netzwerk entstand aus der Idee, Studierenden des Orientalischen Seminars der Universität Freiburg die Möglichkeit zu geben, eigene Projekte zu verwirklichen. Es sollte ein Anlaufpunkt für Fragen rund um Religion, Kultur und Gesellschaft des Orients werden. Auch sollte die Möglichkeit für Wissenschaftler geschaffen werden, aus dem Elfenbeinturm der Wissenschaft heraus zu treten und eine Verbindung zwischen Wissenschaft und Bürgern herzustellen.

Ziel ist, ein deutschlandweites Netzwerk aufzubauen, das von vielfältigen Mitgliedern betrieben wird. Bisher kommen unsere Mitglieder aus den Fachbereichen Arabistik, Ethnologie, Germanistik, Geschichte, Islamwissenschaft, Judaistik, Politikwissenschaft, Religionswissenschaft und Romanistik.

Projekte:
• Vorträge an Schulen: Unterrichtseinheiten und Vorträge über die Religion des Islam
• Islam auf Badisch: Das neue Projekt "Islam auf Badisch" soll über den städtischen Rahmen hinaus insbesondere die Menschen in den ländlichen Gebieten ansprechen. Wir möchten Texte und Informationen über den Islam in Gemeindeblättern und regionalen Zeitungen in Form von kurzen Artikeln veröffentlichen.
• Vortragsreihe zum Judentum: Momentan sind vier Veranstaltungen geplant, die sich thematisch mit der jüdischen Religion in Deutschland und ihrer politischen Bedeutung innerhalb Israels auseinandersetzen sollen. Die Vorträge richten sich an Personen, die kein oder nur wenig Vorwissen zum Judentum mitbringen, soll aber auch denen ein Forum bieten, die sich schon länger für das Thema interessieren.
• So schmeckt Freiburg: "So schmeckt Freiburg" hat das Ziel, Flüchtlinge und Einheimische an einen Tisch zu bringen. Bei gemeinsamen Kochtreffen sollen sie auf den Geschmack kommen, nicht nur Gerichte ihres Gegenübers, sondern auch seine Lebenswelt kennenzulernen.
• Women at Work - Career Management in Arabic and Islamic Countries: Welche Karriere- und Aufstiegschancen haben junge Frauen aus Jordanien, Palästina und Tunesien? Mit welchen Schwierigkeiten im Berufsalltag sind sie in ihren Heimatländern konfrontiert? Diese sind die Fragen, um die es in der Podiumsdiskussion "Women at Work" geht.

Jan Wacker ist Schatzmeister des Orient-Netzwerk e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.