Netzkraft Movement

Nomadenhilfe e.V.

Merkensstr. 5
50825 Köln
Germany

Contact person: Leonie Rösgen

+49 (0)157-76660872
info@nomadenhilfe.de
http://www.nomadenhilfe.de/
https://www.facebook.com/Nomadenhilfe/?ref=page_internal

Topics

  • Aid organization
  • Educational policy/project
  • Social policy/disabled persons

About us

Die Organisation Nomadenhilfe e.V. wurde im Herbst 2007 von Nomaden in Tibet und Freunden aus Deutschland gegründet. Im Frühling 2008 wurde der Verein in Deutschland als gemeinnützig eingetragen. Seitdem engagieren wir uns in den Nomadengebieten Tibets.
2016 wurde Kontakt zu jungen Engagierten in Bhutan hergestellt, seit 2017 kooperiert der Verein Nomadenhilfe e.V. mit der Organisation Druk Rangyuel Phendeyling und führt zusätzlich Projekte in Bhutan durch.

Wir möchten Nomaden und BewohnerInnen der ländlichen Gebiete in Bhutan und Tibet unterstützen – indem wir Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Alle Projekte werden gemeinsam mit unseren lokalen PartnerInnen auf gleicher Augenhöhe entwickelt, geplant und durchgeführt. Die deutschen Projektmitglieder bereisen die Projektgebiete halbjährlich.

Schwerpunkte unserer Arbeit:
• Ländliche Entwicklung,
• Verbesserung der Bildungschancen,
• Medizinische Grundversorgung,
• Sportprogramme für Kinder und Jugendliche.


Unsere Arbeit:
• Bislang haben wir in Tibet zwei Grundschulen für 200 Kinder, sowie eine Krankenstation mit Frauen- und Kinderabteilung errichtet und Möglichkeiten zur handwerklichen und medizinischen Ausbildung für Nomaden geschaffen.
• Weiterhin haben wir bereits 200 Jugendlichen die Ausbildung an weiterführenden Schulen ermöglicht. Im Gemeindezentrum finden Abendkurse und Hygieneschulungen für Erwachsene statt.
• Über das Yakprogramm unterstützen wir alleinerziehende Frauen und ihre Kinder.
• Zudem stellen wir Nomadenfamilien Motorräder zur Verfügung.
• Seit Beginn 2017 engagieren wir uns auch in Bhutan. Hier haben wir bereits einen Mehrgenerationenbauernhof zum Kardamomanbau, eine Kuhfarm und eine Holzwerkstatt errichtet, sowie Bildung- und Sportprogramme an zwei Partnerschulen etabliert. Derzeit werden 22 Kinder und Jugendliche bei der Ausbildung unterstützt.
• Darüber hinaus führen wir Bildungsangebote an Schulen und KITAs, sowie für Erwachsene in Deutschland zu globalen Themen durch.

Sandra Busch ist die Gründerin der Nomadenhilfe e.V. und Leonie Rösgen ist für die Kommunikation zuständig.

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.