Netzkraft Movement

RANDI e.V.

Hilfe zur Selbsthilfe in Indien

Asbacher Str. 4
74921 Helmstadt-Bargen
Germany

Contact person: Margit Nitsche

+49 (0)7263-20077
info@randi-ev.org
https://randi-ev.de

Topics

  • Educational policy/project
  • Aid organization
  • Human rights
  • Overnight facilities
  • Volunteers are welcome.

News

Besuch einer CARDS "Culture Group" vom 24.05. bis 13.06.2019. Drei Wochen waren die Inder*innen im Kraichgau und sie fühlten sich fast wie zuhause. Die Begrüßung in der RANDI-CARDS-Family war herzlich, das Quartier in Neckarbischofsheim großartig, jeder Tag brachte neue Begegnungen und Erlebnisse. Berichte gibt es hier: https://randi-ev.de/index.php/reisen/16-besuche/102-besuch-indischen-kulturgruppe-2

About us

The organisation "RANDI e.V." - Hilfe zur Selbsthilfe in Indien ( formerly “Partnership in one world: helping people to help themselves” ) has been in existence since 1986 and supports the Indian development aid organisation CARDS in Andhra Pradesh (southern India). The headquarters are in Sinsheim.

Donations go towards projects which are developed and carried out in India. Journeys to India and meeting Indian cultural groups lead to a reciprocal learning and exchange process.

CARDS is a Christian ecumenical development organisation in the coastal area of Guntur, founded by the Indian Dalits (known as “untouchables”) in 1979. It is targeted at the casteless, tribal members and those in the lowest class, who live in abysmal conditions and call themselves Dalits, meaning oppressed or downtrodden. CARDS focuses on education projects.

CARDS projects supported by our organisation:

• Colleges for Dalits and Adivasis
• BalaBata Tutoring Schools
• Girls Home - GIRL = Growing Involving Rehabilitation Learning
• Boxberg Home Health Centre
• School for former child labourers in the Child Rights Advocacy Centre (CRAC)
• Support for flood victims

Chairwoman: Steffi King
Secretary: Margit Nitsche
Board of Directors: https://randi-ev.de/index.php/features/der-vorstand

On request we can offer other net participants overnight accommodation. We can also provide information and contacts in the field of our work.

Der Wunschtraum vieler Mädchen ist es ein College besuchen zu können und eine Berufsausbildung zu bekommen. Die Berufsfachschulen von CARDS bieten den jungen Frauen eine Zukunftsperspektive z.B. als Hebammen, Physiotherapeutinnen, Laborhelferinnen.
Studentinnen der berufsbildenden CARDS-Colleges legen ein Herbarium mit Heilpflanzen an.
Eine Studentin stellt sich für den praktischen Teil der Ausbildung als „Patientin“ zur Verfügung.
In den über 6.000 „Bala-Bata-Nachhilfeschulen“ von CARDS werden die Schülerinnen und Schüler so gefördert, dass sie in den staatlichen Schulen mithalten können: https://randi-ev.de/index.php/projekte/bala-bata
Neben der Hausaufgabenhilfe steht in den Bala-Bata-Schulen auch Sport und Spiel auf dem Programm. Am meisten Freude macht es den Bala-Bata-Kindern, wenn ihre Bala-Bata-Lehrer mit ihnen Lieder und Tänze einüben. Sie stärken damit ihr Gemeinschaftsgefühl und gewinnen Selbstvertrauen.
Besuch einer CARDS "Culture Group" vom 24.05. bis 13.06.2019. Drei Wochen waren die Inder*innen im Kraichgau und sie fühlten sich fast wie zuhause. In den Berichten werden die Erlebnisse noch einmal lebendig: https://randi-ev.de/index.php/reisen/16-besuche/102-besuch-indischen-kulturgruppe-2