Netzkraftbewegung

Dörrwies e.V.

Dörrwiese 4
54497 Morbach
Deutschland

Ansprechpartner: Kern, Gerhard

+49 6533/ 93730
+49 6533/ 93253
soziales@doerrwies.de
http://www.doerrwies.de

Themenbereiche

  • Gemeinschaft, Gemeindeprojekt
  • Sozialpolitik/behinderte Menschen
  • Übernachtungsmöglichkeiten

Über uns

Dörrwies e.V. ist ein eingetragener und gemeinnütziger Verein mit Sitz in 54497 Morbach-Merscheid bei Trier, seit 1983 als sozialpolitisches Projekt Behinderter und Nichtbehinderter in Selbstverwaltung und überregional.

15 Personen leben auf der Gemarkung "Dörrwiese". Hiervon sind 9 behinderte oder psychisch kranke Menschen. Der Verein ist eingebettet in die sozialpolitische Bewegung, institutionalisiert durch die Sozialpolitische Gesellschaft, Sitz: Kassel. Hierdurch entsteht auch inhaltlich eine Kooperation mit anderen ähnlich strukturierten Organisationen. Darüber hinaus gibt es eine Zusammenarbeit mit dem Multikulturellen Zentrum, dem Infoladen und Behindertenorganisationen in Trier.

Die Aktivitäten: Haus und Garten/Landschaftspflegetätigkeiten, Kräutersalzherstellung, Therapiesitzungen, Patientenbesprechungen, Besuche von kulturellen Veranstaltungen, Schwimmen in den Bädern der Umgebung, Sportveranstaltungen auf dem Gelände des Dörrwies e.V., Sommerfeste, Besuche bei befreundeten Instituten, sozialpolitische Gesprächsrunden auf der Dörrwiese und Veranstaltungen in Trier.

Highlights in der Geschichte der Dörrwiese sind sicherlich die berühmten Sommerfeste. Im Juli oder August, wenn es auch im Hunsrück nicht friert und man sich abends noch im Freien aufhalten kann, findet das gesellschaftliche Ereignis statt, welches auch vom Wiener Opernball kaum zu überbieten ist. Das Essen ist immer so gut, dass es nie genug gibt, dafür aber mehr zu trinken. Dies lockt auch viele echte Hunsrücker auf die Dörrwiese und sie erfahren die Bewohner und ihre Lebensform, die ihnen, obwohl so nah, meist fremder ist als die lange Jahre den Hunsrück dominierende US-Armee-Kultur.

Es ist schwer zu beschreiben, was eigentlich das Besondere an der Dörrwiese ist. In erster Linie fällt auf, dass jeder Bewohner einen grossen Freiraum für seine eigene Persönlichkeitsentwicklung hat und einige Menschen haben dort eine erstaunliche Entwicklung durchgemacht.

Ideologisch sind einige "DörrwieslerInnen" anarchistisch und atheistisch orientiert. Die behinderten Mitarbeiter sind eher weltanschauungsfrei. Auf BesucherInnen sind eigentlich alle neugierig.

Wir bieten Übernachtungsmöglichkeiten für andere NetzteilnehmerInnen.