Print preview

Logo





Kindern Zukunft geben – Ghana e.V.

Holbeinstr. 12
50733 Köln
Germany

Phone No.: +49 (0)177 473 1577
Fax No.:
E-mail adress:akua.judith@gmx.de
Internet:http://www.kindern-zukunft-geben-ghana.de
Contact person: Sarah Gecks

Topics


The organisation ”Give Children a Future - Ghana“ was founded in 2004 on the initiative of Judith Scholz and some student friends. Two projects have been running since 2007; one supports disadvantaged children and juveniles in their school education, the other girls and women in their vocational training. They go under the name of “Children We Care Foundation” (CWCF) and are recognised as an NGO.

Under the motto “Education as a way out of poverty”, we help the children and young people taking part in our projects to improve their job chances and income prospects in the long term. Their families often profit from this, too.

Projects:
• Schoolchildren project: support for disadvantaged children and juveniles between the age of three and their school leaving age or their job training. We bear the costs of school uniforms (including shoes) and school materials. We also cover the school fees for Senior High School students. We finance vocational training and after they have successfully completed their course, we provide, for example, capital to enable them to launch their own small business. Where necessary, we also finance board and lodging, clothing and health care. Our social workers regularly exchange information with teachers, trainers and parents on development, level of achievement, motivation and ongoing problems.
• Do Wo Yonko Training Project: Unterstützung benachteiligter junger Mädchen und Frauen. Durch eine handwerkliche Ausbildung bekommen sie die Möglichkeit, eine berufliche Qualifikation zu erlangen und finanziell unabhängig zu sein. Wir übernehmen neben Materialkosten und einem monatlichen Zuschuss für Verpflegung und Kleidung auch die Gebühren für die kostenpflichtige Ausbildung. Wir helfen den jungen Frauen nach Abschluss ihrer Ausbildung dabei, ein eigenes kleines Geschäft zu eröffnen. Bei Bedarf subventionieren wir auch ihre Miet- und Transportkosten. Unser Grundprinzip ist „Hilfe zur Selbsthilfe“: Frauen, die von uns unterstützt werden, verpflichten sich dazu, mindestens eine Jugendliche aus unserem Projekt in ihren Betrieben kostenfrei auszubilden. Neben der finanziellen Unterstützung gewährleisten wir eine enge Betreuung durch unsere Sozialarbeiter. Sie sind auch für die so genannte „Gesundheitserziehung“ der jungen Frauen zuständig, zu der die Aufklärung über Verhütung, AIDS, Familienplanung, Erste-Hilfe, Hygiene und Ernährung gehören.
• Do Wo Yonko Trainingszentrum: Das Ausbildungszentrum im kleinen Dorf Maase wurde im September 2007 eröffnet, die Paul-Ritzau-Foundation hat uns das Wohn- und Ausbildungsgebäude gesponsert. In unserem Trainingszentrum können Frauen zwischen zwei Angeboten wählen: Einer dreijährigen Ausbildung zur Schneiderin (Fashion & Design) und Workshops zur Herstellung von Seifen, Waschmitteln und Batikprodukten.

Activities in Germany:
• Arranging sponsorships for a school pupil, a trainee or a young woman starting her career.
• Information stands
• Project days in kindergartens or schools

Sarah Gecks is the President of Kindern Zukunft geben – Ghana e.V..

On request we can give advice and provide up to date information and contacts in the field of our work.



 

Back to the net participants